Die UA Ruhr

In der Universitätsallianz Ruhr arbeiten die Ruhr-Universität Bochum, die Technische Universität Dortmund und die Universität Duisburg-Essen seit 2007 strategisch eng zusammen. Mit mehr als 115.000 Studierenden und nahezu 1.300 Professorinnen und Professoren gehört die UA Ruhr zu den größten und leistungsstärksten Wissenschaftsstandorten Deutschlands.

10 Jahre UA Ruhr

Am 13. Juli 2017 feierte die UA Ruhr ihren 10. Geburtstag in der Bochumer Jahrhunderthalle. 600 geladene Gäste kamen zusammen, um auf die Erfolge der letzten Dekade zurück zu blicken. Grußworte von Bund und Land betonten den Mehrwert hochschulübergreifender Zusammenarbeit und eine Talkrunde mit der Rektorin und den Rektoren zeigte, wie gelebte Kooperation im Uni-Alltag funktioniert. Der Film „10 Jahre UA Ruhr – Gemeinsam besser“ visualisiert die Erfolge und fängt Stimmen hochkarätiger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ein, die in Verbundprojekten innerhalb der Allianz zusammenarbeiten. Der gemeinsame Auftritt der Universitätschöre bildete den musikalischen Höhepunkt des Programms. Weitere Impressionen zum Festakt finden Sie im News-Bereich.

Herzlich Willkommen!

In der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) bündeln wir - die Ruhr-Universität Bochum, die Technische Universität Dortmund und die Universität Duisburg-Essen - unsere Kompetenzen und Ressourcen, um unsere Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit weiter auszubauen. Unter dem Motto „gemeinsam besser“ bieten wir unseren Forscherinnen und Forschern vielfältige Möglichkeiten zur Kooperation und Vernetzung, während die Studierenden von dem großen Angebot an Bachelor- und Masterstudiengängen mit zahlreichen Spezialisierungsmöglichkeiten profitieren. Insgesamt sind bereits über hundert Kooperationen in Forschung, Lehre und Verwaltung entstanden, woraus sich eine Kultur der Zusammenarbeit mit vielfältigen persönlichen und strukturellen Verbindungen entwickelt hat.

Die internationale Zusammenarbeit der UA Ruhr fördern unsere Verbindungsbüros in New York, Moskau und Sao Paulo.

UA Ruhr Profilschwerpunkte

Die Profilschwerpunkte der UA Ruhr stehen für internationale Spitzenforschung. Im Jahr 2015 wurden die ersten zwei Profilschwerpunkte "MATERIALS CHAIN" und "RESOLV" eingerichtet. 

Profilschwerpunkt Materials Chain

MATERIALS CHAIN ist die Forschungskooperation der Material- und Werkstoffwissenschaften an den drei Universitäten. Ihr Ziel ist die vollständige und durchgängige Betrachtung der gesamten Materialkette.  Weitere Informationen zum Profilschwerpunkt finden Sie im Bereich Forschung.

Profilschwerpunkt RESOLV

Der Profilschwerpunkt und Exzellenzcluster RESOLV (Ruhr Explores Solvation) hat das Ziel, chemische Reaktionen, industrielle Prozesse und biologische Vorgänge in flüssiger Phase (in Lösung) zu erforschen. Weitere Informationen zum Profilschwerpunkt finden Sie im Bereich Forschung.

Jahresrückblick 2016

Auch in diesem Jahr können Sie einen Überblick über die Ereignisse des Jahres 2016 erhalten:

Aktuelles aus den Unis:

Ruhrfellows 2017 Liveblog

Liveblog: US-Top students visit the UA Ruhr / Ruhr-Fellowship Program.

June-July 2017, individual summary.